Wie befriedige ich eine Frau mit cunnilingus: Tipps für atemberaubenden Oralsex

oral bei frau: die oralverkehr technik
Heute will ich auch mal den weiblichen Wesen einen Gefallen tun, auch wenn das hier ein Blog über Männer und Sexualität ist. Es geht um [easyazon_link identifier=“0692228195″ locale=“DE“ tag=“deralphamann-21″]Cunnilingus[/easyazon_link] und die erogenen Zonen der Frau. Viele werden sich jetzt denken, dass sie das ja schon können. Doch man muss vorsichtig sein, damit einem das eigenen Ego im Weg stehen. Jeder Mann denkt er wäre gut im Sex und könnte in einem Kampf gewinnen, selbst wenn er beides nur selten oder sogar keines davon je gemacht hat. Die Wahrheit ist um gut in etwas zu werden muss man üben und außerdem kann man sich immer verbessern.

Für diejenigen die den Artikel lesen und nichts Neues finden, Hut ab ihr macht eure Frau (oder Frauen) sicherlich schon sehr glücklich. Ich denke aber die meisten die das hier lesen werden etwas Neues lernen und damit gute Erfolge erzielen.

Frauen Oral befriedigen, warum du es unbedingt lernen solltest!

Artikel darüber wie man den perfekten Blowjob gibt werden in Frauen Magazinen und im Internet veröffentlicht wie Sand am Meer. Ich glaube daran, dass man zurückgeben sollte was man erhält. Leider ist es aber recht schwer eine gute Anleitung zu finden wie man am [easyazon_link identifier=“0692228195″ locale=“DE“ tag=“deralphamann-21″]besten Oralverkehr bei Frauen[/easyazon_link] eingeht.

Es ist immer gut neue Wege zu erlernen wie man seine Frau befriedigt, denn es ist ja auch für einen selbst sehr bereichernd. Ein weiterer Bonus ist, dass man dadurch das Vorspiel um einiges verbessern kann. Inzwischen haben viele Paare den Oralverkehr als festen Bestandteil in ihr Vorspiel eingebaut. Klar ist was durch ein besseres Vorspiel folgt, besserer Sex.

Deshalb will ich euch nicht einmal sagen ihr sollt lernen wie man richtig leckt; für eure Frau. Klar, wenn ihr Sie mögt tut ihr den Gefallen. Viel wichtiger denkt an die Vorteile die auf euch warten. Einige hab ich ja schon aufgezählt, wie besseren Sex und alternative Wege eine Frau zu befriedigen, aber es gibt noch viele mehr.

Oralverkehr bei einer Frau, was du vorher wissen solltest!

Bevor man sich vollkommen dazu widmet die Frau Oral zu befriedigen, sollte man zunächst einmal einige Dinge wissen. Auch wenn die meisten Frauen genau so darauf stehen Oral befriedigt zu werden wie Männer, gibt es doch einige die es nicht mögen. Die Gründe können Zahlreich sein. Manche Frauen schämen sich oftmals davor und können sich nur schwer vorstellen wie ein Mann ihre Vulva so erotisch finden kann, dass er sie mit seinem Mund verwöhnen will. Also frage sie am besten schon bevor du deine Oralverkehr Technik zu besten gibst, ob sie das überhaupt will.

Wichtig ist auch zu wissen, dass Frauen oft relativ lange brauchen um zu kommen. Das kann sich bei dem Oralverkehr noch verlängern, also sei nicht zu ungeduldig und genieße den Moment. Außerdem musst du sie ja auch nicht unbedingt mit deiner Zunge zum Höhepunkt bringen, du kannst zwischen Zunge und Fingern wechseln oder sogar beides gleichzeitig benutzen. Oft haben Paar auch einfach Oralsex als Vorspiel. Dann ist der primäre Fokus natürlich nur Sie und auch dich besonders heiß auf den kommenden Sex zu machen.

Tipps vor dem Oralsex und Risiken beim Oralverkehr

Nicht nur der eigentliche Oralverkehr ist wichtig um eine gelungene Nachtwie lecke ich eine frau richtig: oral bei frau oder auch Tag zu erleben.

Zunächst solltet ihr beide auf Hygiene achten. Ich würde jedem empfehlen unten rum gut rasiert zu sein, aber jedem das seine. Außerdem ist es enorm wichtig, dass ihr beide vorher duscht und besonders euren Intimbereich ausführlich säubert, denn sonst kann es für den anderen echt eklig werden.

Dann sollte noch für eine Atmosphäre gesorgt werden, die es dem Mädchen einfacher macht sich zu entspannen. Das ist für jedes Mädchen unterschiedlich. Manche mögen es romantisch, andere mit Musik. Viele Mädchen bevorzugen es auch, dass das Licht aus ist, da sie sich Nackt oft etwas unwohl fühlen. Andere bevorzugen wiederum, dass das Licht an bleibt, um beim Sex etwas sehen zu können. Also findet zusammen heraus was ihr bevorzugt.

Eine kleine Warnung muss ich noch geben, besonders wenn ihr mit fremden Oralsex betreibt. Auch durch Oralverkehr besteht eine Ansteckungsgefahr an HIV, Chlamydien, Syphilis und anderen Geschlechtskrankheiten. Zwar ist diese deutlich kleiner als beim Vaginal- oder Analsex, aber dennoch vorhanden. Das Risiko erhöht sich noch, wenn sie ihre Tage hat, aber ich denke da verzichten die meisten von euch sowieso auf Oralverkehr.

Oralverkehr Tipps und Techniken, die Frauen wirklich befriedigen:

Oral bei Frau: Beginne langsam:

Stürze dich nicht gleich wie ein wild gewordenes Tier auf sie und lecke einfach darauf los. Beginne ruhig und sanft und zwar oberhalb der Gürtellinie. Es sollte damit Anfangen, dass ihr euch küsst und du dich dann langsam abwärts bewegst, während du sie weiter küsst, wie zum Beispiel am Halt, an der Brust oder auf den Bauchnabel.

Bist du unten angekommen mach langsam weiter. Küsse sie rund um ihren Intimbereich herum etwa auf den Oberschenkel oder auf den Schamhügel. Das baute enorme Spannung und Erregung auf. Wichtig ist, dass wenige oft mehr ist. Leichte Berührungen können 100 Mal mehr intensiv wirken.

Wie man richtig leckt, bringe die Zunge ins Spiel:

Hast du das Gefühl, dass du genug Spannung aufgebaut hast, kannst du die Zunge ins Spiel bringen.

Fahre mit ihr sanft über die äußeren Schamlippen und öffne diese langsam mit der Zunge. Bewege dich dann ebenso langsam aufwärts zu der Klitoris um diese zu umspielen. Dabei solltest du nicht sie nicht nur umkreisen, sondern auch gleichmäßig von unten nach oben lecken.

Der Kitzler(Klitoris) ist besonders empfänglich für diese warme, feuchte Berührung. Allerdings ist er auch sehr empfindlich. Manche Mädchen sind an ihrem Kitzler so empfindlich, dass sie zu viel Reibung leicht als unangenehm wahrnehmen.

Eine der wichtigsten Sachen ist auch hier Kommunikation. Falls es ihr zu sehr die Stimmung kaputt macht dir währenddessen mitzuteilen, wie sie es am liebsten hat, bitte sie es dir mit der Hand einfach zu zeigen. Außerdem solltet ihr keine Scheu haben darüber zu reden, denn nur so kann man das Erlebnis optimieren.

Wie werde ich Meister des Oralsex und bringe sie dazu mehr zu wollen?

Um eine Fähigkeiten zum auf das höchste level zu heben, damit sie stöhnend und bettelnd mehr will, musst du eine Sache unbedingt machen, üben. Auch hier gilt Übung macht den Meister. Außerdem solltes du dir so viel wissen über Cunnilingus aneignen wie nur möglich. Damit du nicht zu lange suchen musst, findest du [easyazon_link identifier=“3442173787″ locale=“DE“ tag=“deralphamann-21″]hier[/easyazon_link] einige Materialien wie du deine Frau mit deiner Zunge in den höchsten Tönen stöhnen lässt.

Was mögen Frauen beim Oralsex: Wie du ihre Körpersprache richtig interpretierst

Ebenso wichtig wie die Kommunikation ist es auf die Subkommunikation des Partners zu achten. Frauen sind beim Sex nicht immer einfach zu lesen. Als Grundregel kannst du dir aber merken, wenn sie das Becken in deine Richtung anhebt oder leicht kreisende, rhythmische Bewegungen macht, dann machst du alles richtig. Zieht sie das Becken allerdings zurück sieht musst du etwas korrigieren.wie man richtig leckt

Die Frau Oral befriedigen: Sie zum Kommen bringen

Hast du nun schon einige Zeit die Erregung aufgebaut und sie ist schon am Stöhnen kannst du sie noch etwas auf die Folter spannen. Dafür verlangsamst du einfach das Tempo etwas. Willst du sie allerdings zum Kommen bringen ist ein etwas schnelleres Tempo nicht verkehrt. Wie auch beim Masturbieren ist es gut mit einer langsamen Geschwindigkeit anzufangen und diese dann langsam zu steigern bis man zum Höhepunkt kommt.

Einen Fehler, der Oft gemacht wird ist, dass die Geschwindigkeit erhöht wird, wenn sie anfängt zu stöhnen. Schneller ist jedoch nicht immer gleich besser. Vielleicht war das Tempo was du gerade hattest das ideale Tempo. Also merke dir als Regel die Geschwindigkeit und das was du machst einfach so weiterzumachen, wenn sie kurz vor dem Orgasmus ist.

Wie lecke ich eine Frau ohne das es zu anstrengend wird?

Bis sie den Orgasmus erreicht kann vor allem beim Oralverkehr recht lange dauern. Damit du keinen steifen Hals bekommst und die Lust am Lecken verlierst, solltest du dir die Position so angenehm wie möglich machen. Dazu legst du am besten ein Kissen unter sie um ihr Becken anzuheben, dadurch musst du deinen Kopf deutlich weniger in den Nacken legen.

Kurze Oralverkehr Tipps um die Frau wirklich zu befriedigen:

  • Frauen wollen nicht von einem Hund vollgeschlabert werden, also benutze etwas wenige Speichel.
  • Findet ihr es beide gut, kannst du deine Zunge auch in den Scheideneingang gleiten lassen.
  • Du musst nicht nur die Zunge benutzen, du kannst sie auch zwischendurch mit dem Finger stimulieren.
  • Abwechslung ist der Schlüssel, stimuliere nicht nur eine Stelle, sondern wechsle es etwas ab .
  • Das wichtigste ist wie auch in vielen anderen Dingen [easyazon_link identifier=“3442173787″ locale=“DE“ tag=“deralphamann-21″]Übung[/easyazon_link] macht den Meister.